Ehrenamtliches Engagement - Versöhnungskirche Lechfeld

Bild Modell Versöhnungskirche Lechfeld, Ansicht Ost, gespiegelt
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Ehrenamtliches Engagement

Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als gute Haushalter der mannigfachen Gnade Gottes. (1. Petrus 4,10)

Als Kirchengemeinde leben wir nicht nur aus dem Tun der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern vor allem vom Mitwirken Vieler.

Alle Arbeitsbereiche profitieren von ehrenamtlich Mitarbeitenden, die vielfältige und wichtige Tätigkeiten leisten. In den verschiedenen Bereichen unserer Gemeinde sind Sie aktiv und engagieren sich mit Ihrer freien Zeit. Das macht unser Gemeindeleben bunter oder macht es überhaupt erst möglich.

Logo Ehrenamt Evangelisch
Nur so kann unsere Gemeinde lebendig sein und bleiben und das Gemeindeleben funktionieren, wie dies besonders anschaulich in der 3. Strophe des Kirchenlieds "Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt" beschrieben wird. Siehe Evangelisches Gesangbuch Nr. 589.

Unser Ziel ist es deshalb, immer wieder Menschen für die Mitarbeit in der Gemeinde zu begeistern und ihnen Freiräume zu eröffnen, sich persönlich einzubringen. Dies gilt selbstverständlich auch für Männer, die im kirchlichen Ehrenamt leider noch immer deutlich in der Minderheit sind, obwohl ihr berufliches Wissen aus anderen Lebensbereichen dort sehr gefragt ist.

Herzlich danken möchten wir an dieser Stelle all jenen, die das kirchliche Leben durch aufrichtige, uneigennützige, ehrenamtliche Mitarbeit stetig am Laufen halten, indem sie ihre Gaben, ihre Liebe, ihre Zeit, ihre Energie und ihre Kreativität in die Gemeindearbeit einbringen und z.B. Gruppen begleiten, im Gottesdienst oder bei Veranstaltungen mitwirken oder im Kirchenvorstand Verantwortung übernehmen.

Unser Landesbischof würdigt das Ehrenamt

Unser Landesbischof in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, der auch EKD-Ratsvorsitzender ist, hat die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für Kirche und Gesellschaft hervorgehoben. Menschen, die sich für andere, wie etwa für Flüchtlinge, einsetzten, seien eine wichtige, unverzichtbare Säule.

"Ohne Ehrenamtlichkeit wäre unsere Kirche einfach nur arm" - dies gelte ebenso für viele andere Bereiche der Gesellschaft. Der Satz "Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst!" sei als Grundgedanke zu einem Teil des kulturellen Erbes geworden. Viele Menschen hätten ein Gespür dafür, "dass es eine Pflicht gibt, sich für andere einzusetzen." Zur Pressemitteilung der EKD

Deine Chance mitzumachen

Ehrenamtliches Engagement kann eine neue Perspektive für das eigene Leben schaffen und neue Perspektiven für andere. Es stiftet Sinn und Gemeinschaft mit interessanten Menschen und trägt zur eigenen Zufriedenheit bei.

Auch unsere Gemeinde bietet vielfältige Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement. Es findet sich bestimmt immer eine Aufgabe in unserer Gemeinde, die zu ihren Interessen und zeitlichen Möglichkeiten passt. Sprechen Sie uns auch an, wenn Sie eine neue Idee haben und Dinge ausprobieren möchten. Es ist nicht möglich, dass zusätzliche Projekte immer nur von denen getragen werden, die sowieso schon viel machen.

Wenn Sie sich vorstellen können, uns ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich bitte unter Tel. 08232 - 23 89 im Pfarramt. Wir freuen uns über jeden, der sich ehrenamtlich engagieren möchte, denn dies prägt das Bild einer lebendigen Gemeinde Jesu Christi.

Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement in unserer Kirchengemeinde können Sie vielen Menschen eine Freude machen. Das steht fest. Aber genauso sicher ist, dass auch Sie selbst Freude und Bereicherung in vielfacher Hinsicht erfahren werden. Sie werden überrascht sein, wieviel Lust und Spaß es macht, sich in unserer Gemeinde für Gott und die Mitmenschen zu engagieren. Sie werden bei uns stets eine angenehme und wertschätzende Arbeitsatmosphäre vorfinden.

Manchmal kann die Vorstellung bedrängend sein, aus einem Ehrenamt nicht mehr "raus" zu können. Diesbezüglich möchten wir versichern, dass Ihre Möglichkeiten und Wünsche jederzeit respektiert werden. Wichtig ist uns auch, dass Sie selbständig darüber bestimmen, wieviel Zeit Sie für Ihren Einsatz zur Verfügung stellen möchten.

Aktive Ruheständler werden gebraucht

Aktive Menschen im Ruhestand sind aufgerufen, das Gemeindeleben durch ihre Mitarbeit zu stärken.

Viele der "jungen Alten" sind aktiv und ehrenamtlich engagiert. Ohne sie gäbe es viele Angebote in den Vereinen nicht und auch keine lebendige Kirchengemeinde.

Auf die Jugend kommt es an

Die Evangelische Jugend ist bunt! Hier können Kinder und Jugendliche Glauben erleben, Gemeinschaft erfahren, Neues entdecken, Freunde finden und in einer Vielzahl von unterschiedlichen Aktionen Erlebnisse und Spaß miteinander teilen.

Hierzu gehört auch das Ehrenamt. Das Ehrenamt ist das Herzstück einer jeden Gemeinde, und auch unsere Gemeinde braucht junge Menschen, die sich engagieren wollen.
Lust
auf
Ehrenamt?

PraxisHilfe Ehrenamt

Weitergehende Informationen zum Thema Ehrenamt finden Sie in der PraxisHilfe Ehrenamt für Kirche und Diakonie im Raum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Auskunft und Anmeldung

"Ich würde mich gerne mehr ehrenamtlich engagieren, aber ich weiß nicht, wo ich damit anfangen soll." Geht es Ihnen auch so? Oft hören wir den Satz, von jungen Menschen ebenso wie von Frauen und Männern, die ihr Berufsleben hinter sich gelassen haben.

Alle Fragen, die für Ihre Entscheidung zum ehrenamtlichen Engagement wichtig sind, klären wir gerne in einem persönlichen und unverbindlichen Informationsgespräch.

Auch Sie können dazu beitragen, die Angebote der Gemeinde aufrecht zu erhalten oder auszubauen, indem Sie ebenfalls ehrenamtlich mitmachen. Melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Tel. 08232 - 23 89.


Zurück zum Seiteninhalt