Für Frieden und Versöhnung - Versöhnungskirche Lechfeld

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Ein herzliches "Grüß Gott"

Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Versöhnungskirche auf dem Lechfeld.

Wir laden Sie ein. Kommen Sie zu uns. Entdecken Sie uns. Erleben Sie uns. Sie werden auf Menschen treffen, die Sie mit offenen Armen empfangen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Gemeinde in all ihrer Vielfalt vorstellen, Sie mit unserer Arbeit, unseren Angeboten und unserem Glauben vertraut machen. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit dabei zu sein.

Sollten Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, freuen wir uns, wenn Sie sich direkt an das Pfarramt wenden.

Und hier begrüßt Sie unser Gemeindepfarrer.

Leitbild der Versöhnungskirche Lechfeld
Versöhnungskirche Lechfeld, Südansicht

Buß- und Bettag

Am Mittwoch, den 20. November 2019, um 19 Uhr, findet in der Versöhnungskirche ein ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag statt.

Dies ist ein  besonderer evangelischer Feiertag, der für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung ist. An ihm bedenken wir unsere Schuld und bitten um Vergebung für das, was uns in unserem Leben, in unserem Miteinander und in unserer Beziehung mit Gott nicht gelingt. Wichtig ist dabei unsere Bereitschaft, Irrtümer zu erkennen und zu ändern. Und wir hören Gottes Versprechen, dass er uns unsere Fehler vergibt.

Der Buß- und Bettag dient dazu, selbstkritisch zurückzublicken, sich im Gebet Gott zuzuwenden, um sich von ihm einen Weg in die Zukunft zeigen und schenken zu lassen.

Kinderbibeltag am Buß- und Bettag

Am Mittwoch, den 20. November 2019, von 9:00 bis 13:30 Uhr, findet für alle Grundschulkinder im Gemeindezentrum der evangelischen Versöhnungskirche ein ökumenischer Kinderbibeltag statt.
Er steht unter dem Motto "Vaterunser – von Jesus geschenkt".

Du singst, spielst, bastelst gerne und liest spannende Geschichten aus der Bibel? Dann bist du beim ökumenischen Kinderbibeltag genau richtig. Wir verbringen einen interessanten und abwechselungsreichen Vormittag miteinander und beschließen ihn mit einem Wortgottesdienst um 13 Uhr. Dazu sind auch alle Eltern, Geschwister und Großeltern sehr herzlich eingeladen.

Alle weiteren Informationen entnehme bitte dem nebenstehenden Plakat, welches sich durch Anklicken öffnet.

Ökumenische Friedensdekade

Vom 10. – 20. November 2019 findet die diesjährige Friedensdekade statt. Sie steht unter dem Motto "Friedensklima". Sie will zum einen auf den Klimawandel und dessen Konsequenzen für den Frieden aufmerksam machen, zum anderen will sie für Mitmenschlichkeit, Empathie und gegenseitigen Respekt im Umgang miteinander werben.

Für eine Zeit von zehn Tagen wird eingeladen, an jedem Tag eine kleine Zeit innezuhalten, in Andacht und Stille Gottes Wort und Friedenskraft in sich aufzunehmen und für den Frieden zu beten.

Informationen über die Friedensdekade in Bayern finden Sie hier. Den kostenlosen Newsletter zur Friedensdekade können Sie hier bestellen.

"Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder heißen." (Matthäus 5,9)

Ewigkeitssonntag

Am 24. November 2019 wird der Ewigkeitssonntag begangen. Mancherorts wird er auch Totensonntag genannt. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Advent und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres.

Hierzu sind besonders alle Angehörigen und trauernden Hinterbliebenen eingeladen, im Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr gemeinsam aller Verstorbenen zu gedenken. In besonderer Weise gedenken wir der Menschen unserer Gemeinde, die innerhalb des vergangenen Kirchenjahres von uns gegangen sind. Wir erinnern uns an sie, an das, was sie uns bedeutet haben und was sie uns noch immer bedeuten.

Herzlich eingeladen sind aber auch alle, die einen lieben Menschen schon vor Jahren oder an einem anderen Ort gehen lassen mussten.

Im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag können Sie Ihre Trauer und Ihre Hoffnung mit der Gemeinde teilen. Es hilft, die Trauer miteinander zu teilen und zu erfahren, dass wir damit nicht allein sind. Alle Trauernden möchten wir in unsere Mitte nehmen und ihnen Trost spenden. Gemeinsam wollen wir uns Gott anvertrauen, in der Hoffnung, dass unsere Verstorbenen bei Gott geborgen und in seinem Frieden bewahrt sind.

Während der Gedenkfeier im Gottesdienst werden die Namen derer verlesen, die im vergangen Kirchenjahr aus unserer Mitte heimgegangen sind. Anschließend wird in Erinnerung an jeden einzelnen Verstorbenen eine Kerze der Hoffnung angezündet, um ein Licht zu setzen gegen die Dunkelheit der Trauer und als Zeichen unserer Hoffnung, dass Jesus Christus den Verstorbenen das ewige Leben schenken möge.

Nehmen Sie sich Zeit, Zeit für sich, um nachzudenken und zur Ruhe zu kommen, Zeit für Trost und neue Hoffnung.

Wir vertrauen auf den tröstlichen Gedanken der Auferstehung und die Zusage des ewigen Lebens durch unseres auferstandenen HERRN: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben". (Johannes 11,25-26)

Der HERR spricht "... Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!" (Jesaja 43,1)

Orgelsanierung

Vorstellung der Spendenaktion "Orgelsanierung"
Spendensammlung des Fördervereins für die Orgelsanierung
Die gute Zusammenarbeit des Fördervereins Versöhnungskirche Lechfeld e.V. mit dem neuen Kirchenvorstand zeigt sich im großen, gemeinsamen Projekt "Orgelsanierung" unserer Kirchengemeinde.

Bereits auf der Gemeindeversammlung Ende März wurde die anstehende Orgelsanierung vom Organisten Wolfgang Reiber in einer anschaulichen und gut verständlichen Präsentation vorgestellt.
 
Es gilt 30.000 € Sanierungskosten zu stemmen!

Unser Projekt "Spenden Sie Ihre persönliche Orgeltaste!" wurde im Gottesdienst zum Gemeindefest 2019 vorgestellt und lief sehr erfolgreich während des Gemeindesfestes an.

Die Manuale der Spenderorgeltasten wurden von Manfred Greiner künstlerisch hergestellt und sind ein echter Hingucker. Sie werden sie am südlichen Aufgang zur Orgel wiederfinden und daran sehen können, wie die Spendenaktion voranschreitet.

Wenn auch Sie zur Orgelsanierung beitragen wollen, senden Sie uns bitte dieses Spendenformular.

Informationen zum Spendenstand finden Sie hier.

Ehrenamt ist Ehrensache

Wir möchten Sie auf unsere ausführliche Ehrenamtsseite aufmerksam machen, falls Ihnen diese beim Stöbern auf der Homepage noch nicht aufgefallen sein sollte.

Sie erfahren dort auch, in welchen interessanten, ganz unterschiedlichen Aufgabengebieten Sie sich aktuell für unsere Kirchengemeinde engagieren können.

Wenn Sie sich vorstellen können, die Kirchengemeinde ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich bitte im Pfarramt, persönlich oder unter Tel. 08232 - 23 89.
Wir freuen uns über jeden, der sich ehrenamtlich engagieren möchte, denn dies prägt das Bild einer lebendigen Gemeinde Jesu Christi. Menschen, die mittun, bringen Licht und Hoffnung in diese Welt.

Sonntagsgottesdienst

Wir laden herzlich ein zu unseren Gottesdiensten. Sie beginnen, wenn im Terminplan nicht anders angegeben, jeden Sonntag um 10 Uhr.

Gottesdienst hilft Ihnen, zur Ruhe zu kommen, zur eigenen Mitte und zu Gott zu finden.


Zurück zum Seiteninhalt