Für Frieden und Versöhnung - Versöhnungskirche Lechfeld

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Ein herzliches "Grüß Gott"

Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Versöhnungskirche auf dem Lechfeld.

Wir laden Sie ein. Kommen Sie zu uns. Entdecken Sie uns. Erleben Sie uns. Sie werden auf Menschen treffen, die Sie mit offenen Armen empfangen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Gemeinde in all ihrer Vielfalt vorstellen, Sie mit unserer Arbeit, unseren Angeboten und unserem Glauben vertraut machen. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit dabei zu sein.

Sollten Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, freuen wir uns, wenn Sie sich direkt an das Pfarramt wenden.

Und hier begrüßt Sie unser Gemeindepfarrer.

Leitbild der Versöhnungskirche Lechfeld
Versöhnungskirche Lechfeld, Südansicht

Chor "Augenblicke"

Am Sonntag, den 24. Februar 2019, um 10 Uhr, wird der Chor "Augenblicke" aus Untermeitingen den Sonntagsgottesdienst in der Versöhnungskirche Lechfeld musikalisch gestalten.

Bitte zeigen Sie Ihre Wertschätzung für dieses beachtenswerte Angebot zur Förderung des geistlichen Liedguts durch zahlreiche Teilnahme.

Im Anschluß an diesen Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde zum Kirchenkaffee ein.

Ehrenamt ist Ehrensache

Wir möchten Sie auf unsere ausführliche Ehrenamtsseite aufmerksam machen, falls Ihnen diese beim Stöbern auf der Homepage noch nicht aufgefallen sein sollte.

Sie erfahren dort auch, welche interessanten, ganz unterschiedlichen Aufgabengebiete Ihnen aktuell in der Kirchengemeinde offenstehen.

Wenn Sie sich vorstellen können, die Kirchengemeinde ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich bitte im Pfarramt, persönlich oder unter Tel. 08232 - 23 89.
Wir freuen uns über jeden, der sich ehrenamtlich engagieren möchte, denn dies prägt das Bild einer lebendigen Gemeinde Jesu Christi.

Menschen, die mittun, bringen Licht und Hoffnung in diese Welt.

Vorpassionszeit

Die Vorpassionszeit 2019 beginnt nach dem Ende der Epiphaniaszeit heuer am 3. Februar mit dem 5. Sonntag vor der Passionszeit. Dem 4. Sonntag vor der Passionszeit folgen die drei Sonntage vor Aschermittwoch: Septuagesimä (17. Februar), Sexagesimä (24. Februar) und Estomihi (3. März). Ihr schließt sich die Passionszeit an.

Die liturgische Farbe der Vorpassionszeit ist Grün, die Farbe der Hoffnung und des Wachsens.

Pfingstfreizeit in Kroatien für Jugendliche

Für Jugendliche im Alter von 14 - 17 Jahren:

Ein Highlight von 2018 erfährt eine Neuauflage vom 7. - 16. Juni 2019.

Da dieses Fleckchen Erde so schön direkt am Meer gelegen ist und viele Möglichkeiten bietet, soll die Reise nochmals nach Medulin in Kroatien gehen.

Untergebracht sind wir in toll eingerichteten 4-5er Mobilehomes inkl. Bad mit Dusche und einer Klimaanlage.
Geplant sind wieder Aktionen und Ausflüge, die es möglich machen, andere kennenzulernen, unseren Zusammenhalt in der Gruppe zu stärken und viel Spaß zu haben.

Willst Du mit dabei sein? Dann melde dich schnell an.

Vielleicht kannst Du dir die Reise ja auch als Geschenk zu deiner Konfirmation wünschen?

ACHTUNG:
Der Anmeldeschluss ist am 28. Februar 2019.

KOSTEN:
Die Kosten belaufen sich auf 470 €.

Hier geht es zum Info-Flyer und hier zur Anmeldung.

Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, den 1. März 2019, feiern wir rund um den Erdball den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen. Heuer wurden die Texte, Gebete und Lieder für den Gottesdienst von Frauen aus verschiedenen Kirchen in Slowenien ausgewählt. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 95 Sprachen gefeiert. Die zentrale Bibelstelle des Gottesdienstes ist das Gleichnis vom Festmahl (Lukas 14, 13-24).

Der ökumenische Weltgebetstagsgottesdienst für unsere Gemeinde ist um 19:30 Uhr im katholischen Pfarrheim St. Stephan in Untermeitingen.

Auch Männer sind willkommen!

Passionszeit

Die Passionszeit ist die Zeit der Vorbereitung auf Karfreitag und Ostern. Sie beginnt am Aschermittwoch, den 6. März 2019, und endet mit der Auferstehungsfeier in der Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag. Sie ist für viele Christen eine Zeit der Einkehr und Stille, in der sie einen tieferen Zugang zu Gott suchen und sich auf die Karwoche vorbereiten.

In diesen sieben Wochen bedenken wir besonders das Leiden Jesu bis zu seiner Kreuzigung. Weil er gelitten hat, kann er uns in unserem Leid nahe sein.

Viele evangelische Christen beteiligen sich in dieser Zeit an der Fastenaktion der Evangelischen Kirche "7 Wochen Ohne", um sich so auf die Passion, das Leiden und Sterben Jesu Christi, vorzubereiten.

Fastenaktion 2019

Bitte unterstützen auch Sie die Fastenaktion 2019 der bayerischen Landeskirche, bei der heuer Projekte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn unterstützt werden.

Gestartet wird die Sammlung des Fastenopfers am Aschermittwoch, sie wird bis Ostern durchgeführt.

Evangelische Fastenaktion "7 Wochen Ohne"

Am Aschermittwoch, 6. März 2019, beginnt die Passionszeit mit der aktuellen Fastenaktion der evangelischen Kirche "7 Wochen Ohne". Sie steht heuer unter dem Motto "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen".

Seit mehr als 30 Jahren lädt "7 Wochen Ohne" dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten, die Routine des Alltags zu hinterfragen, eine neue Perspektive einzunehmen, zu entdecken, worauf es im Leben ankommt.

Die insgesamt 40 Tage der Fastenzeit vor Ostern ergeben sich dadurch, dass die Sonntage aus der Zählung der Fastenzeit herausgerechnet werden, weil am Sonntag, dem Tag des Herrn, traditionell nicht gefastet wird.

Für die wöchentliche Fastenmail "7 Wochen Ohne" mit Impulsen zu den Wochenthemen können Sie sich hier anmelden.

Ensemble "BraWüssimo"

Am Sonntag, den 10. März 2019, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), gastiert das Ensmble BraWüssimo im Gemeindesaal der Versöhnungskirche.

Von alt bis neu, von Barock bis Jazz, diese bunte Mischung hat das Ensemble BraWÜssimo im Repertoire. Es reicht von Giovanni Gabrieli bis Kevin McKee, von Originalwerken und Klassikern bis zu pfiffigen Bearbeitungen, alles gestaltet mit viel Witz und Charme.

BraWÜssimo ist ein Blechbläserquintett aus Würzburg. Die Ensemblemitglieder studieren gemeinsam an der dortigen Hochschule für Musik Schulmusik und sind in verschiedenen Formationen aktiv.

Seit 2016 treten Michael Albert und Julia Gehring (Trompete), Tamara Kleinhenz (Horn), Felix Linsmeier (Posaune) und Florian Mäschl (Tuba) gemeinsam im ganzen Freistaat auf, mit zahlreichen Kirchenkonzerten, über die Eröffnung des renommierten Würzburger Mozartfests bis hin zu zum inszenierten Musicalprojekt in der Justizvollzugsanstalt.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Gemeindeversammlung

Am Sonntag, den 31. März 2019, um 14 Uhr, lädt der Kirchenvorstand mit Gemeindepfarrer Leander Sünkel alle Gemeindeglieder zum Gottesdienst mit anschließender Gemeindeversammlung ein.

Gemeinsam mit Ihnen will der Kirchenvorstand zurückblicken, aber vor allem auch nach vorne schauen. Dabei soll das Gemeindeleben ausführlich mit Ihnen diskutiert werden.

Alle Gemeindeglieder haben die Möglichkeit sich mit Fragen, Ideen, Lob und Tadel zu beteiligen. Scheuen Sie sich nicht, davon rege Gebrauch zu machen, um unser Gemeindeleben voran zu bringen.

Ihre Themenwünsche oder Meldebeiträge können Sie ab sofort dem Pfarramt mitteilen, damit die Versammlung gut strukturiert werden kann.

Bitte kommen Sie zahlreich!

Den Bericht von der letzten Gemeindversammlung finden Sie hier.

Neuer Regionalbischof

Am 13. Januar 2019 wurde Axel Piper als Nachfolger von Michael Grabow, der zum Jahresende 2018 in den Ruhestand gegangen war, in Augsburg feierlich in sein neues Amt als unser Regionalbischof im Kirchenkreis Augsburg und Schwaben eingeführt.

Neues vom Kirchenvorstand

Bitte beachten Sie den neuen Bericht aus der Arbeit des Kirchenvorstands.

Die neuesten Berichte finden Sie immer über die Menüpunktefolge "Wir über uns" - "Kirchenvorstand" - "KV-Berichte".

Jahreslosung 2019

Als Jahreslosung für 2019 hat die "Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB)" für alle Kirchen im deutschsprachigen Raum Psalm 34, Vers 15 ausgewählt:

Suche Frieden und jage ihm nach!

Ausführliche Erläuterungen von Pfarrer Leander Sünkel zur Jahreslosung 2019 finden Sie auf Seite 18 im Gemeindebrief "Kontakt", Ausgabe November 2018 - März 2019.

Einen Pop-Song zur Jahreslosung 2019 hat das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) veröffentlicht. Hören Sie mal rein!

Passend zur Jahreslosung haben Mitglieder des Rates der EKD zu mehr Engagement für eine friedliche und gerechte Welt aufgerufen. Im Video erzählen sie, was diese Losung für sie bedeutet.

Gezählt 2018

Die neuesten Zahlen und Fakten aus den 20 Landeskirchen der EKD über die Vielfalt und Lebendigkeit des kirchlichen Lebens in 2018 finden Sie in dieser Broschüre der EKD.

Lechfeld-Kalender 2019

Nach dem großen Erfolg in 2017 hat der "Förderverein Versöhnungskirche Lechfeld e.V." nun auch für 2019 einen Kalender erstellt, wieder mit schönen Bildern von Franziska Hund.

Den Kalender können Sie auch derzeit noch im Pfarramt für eine Spende erwerben, er ist weiterhin schön anzuschauen.

Deckblatt Lechfeld-Kalender 2019
Beispielseite Lechfeld-Kalender 2019

Sonntagsgottesdienst

Wir laden herzlich ein zu unseren Gottesdiensten. Sie beginnen, wenn im Terminplan nicht anders angegeben, jeden Sonntag um 10 Uhr.

Mit einem Gottesdienstbesuch können Sie dem eigenen Glauben Ausdruck verleihen.

Umfrage zum Gottesdienst

Aktuell gibt es eine kurze, anonyme Umfrage der Bayerischen Landeskirche, welche Elemente des Gottesdienstes Ihnen am wichtigsten sind.

Bitte beteiligen Sie sich an dieser Umfrage. Anschließend wird Ihnen sofort das momentane Zwischenergebnis der Umfrage angezeigt.


Zurück zum Seiteninhalt