Gemeindeausflug nach Ottobeuren - Versöhnungskirche Lechfeld

Bild Modell Versöhnungskirche Lechfeld, Ansicht Ost, gespiegelt
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Gemeindeausflug nach Ottobeuren

Reisebericht

Am 9. September 2018, pünktlich um 8 Uhr startete der Bus mit 38 Teilnehmern der evangelischen Kirchengemeinde Lechfeld zu ihrem diesjährigen Ausflug. Das Ziel war in diesem Jahr Ottobeuren.

Gemeinsam wurde mit der dortigen evangelischen Gemeinde der sonntägliche Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Erlöserkirche gefeiert.

Anschließend war noch Zeit für einen kurzen Spaziergang durch die Ortsmitte. Auf dem wunderschönen Marktplatz, genossen alle die warmen Sonnenstrahlen, bis es dann nebenan zum Mittagessen ging.

Frisch gestärkt marschierten die Teilnehmer die Stufen zur Basilika St. Alexander und Theodor hinauf, wo sie von Herrn und Frau Scheule empfangen wurden, die viel über die Geschichte der Basilika, aber auch - für uns viel Neues - über die Jugendzeit von Sebastian Kneipp zu erzählen wussten, der in Stephansried, in der Nähe von Ottobeuren geboren wurde.

Den Abschluss dieser interessanten Führung bildete an einem Seitenaltar, wo das Nagelkreuz seinen Platz gefunden hat, das gemeinsame Versöhnungsgebet der Nagelkreuz-Gemeinschaft. Die Basilika ist seit 1964 eines der Nagelkreuz-Zentren der Nagelkreuzgemeinschaft, die über die ganze Welt verstreut sind.

Impressionen


In Bad Wörishofen wurde auf der Heimfahrt noch einmal pausiert. Nach Kaffee und leckerem Kuchen ging es von dort wieder aufs Lechfeld zurück. Ein für alle interessanter und informativer Ausflug.

Danke an alle, die zum Gelingen dieses Gemeindeausfluges beigetragen haben.


Zurück zum Seiteninhalt