Seelsorge - Versöhnungskirche Lechfeld

Bild Modell Versöhnungskirche Lechfeld, Ansicht West
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Seelsorge

Freut euch mit den Fröhlichen, weint mit den Weinenden. (Römer 12,15)

Seelsorge heißt für die "Seele sorgen".

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: "Das Wort, das dir hilft, kannst du dir nicht selber sagen."

In unserer Kirchengemeinde ist die persönliche Zuwendung ein großes Anliegen. Nach evangelischem Verständnis ist jeder Christ und jede Christin zur begleitenden Seelsorge im Sinne des Beistehens, Mittragens und des Sich-Einfühlens berufen und befähigt. Wenn etwas auf der Seele liegt, ist es deshalb gut, mit einem Bruder oder einer Schwester im Glauben zu reden oder zu beten.

Pfarrer Leander Sünkel steht Ihnen darüber hinaus als unser amtlich bestellter Seelsorger gerne zur Verfügung, wenn Sie sich aussprechen oder beraten lassen wollen. Sie können ihn erreichen und mit ihm sprechen, wie auf der Pfarramtsseite angegeben, oder auch über das Pfarrbüro einen Gesprächstermin vereinbaren. Das Seelsorgegespräch bleibt wegen der Verpflichtung des Pfarrers auf das Seelsorgegeheimnis immer vertraulich, wie dies das Seelsorgegeheimnisgesetz festlegt.
Selbstverständlich ist unser Pfarrer bemüht, Menschen in Krisen- und Notfällen - wenn nötig, auch auch außerhalb der regulären Sprechzeiten - mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Fassen Sie sich ein Herz, sprechen Sie ihn an.

Neben der Möglichkeit zur Seelsorge durch unseren Gemeindepfarrer gibt es für die unterschiedlichen Lebenssituationen ein vielfältiges Angebot von Beratungsstellen, wie z.B. Telefonseelsorge und andere Seelsorgedienste.

Informationen über die Notfallseelsorge in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern finden Sie hier.

Das Seelsorgeangebot des Dekanats Augsburg finden Sie hier.

Seelsorge kann in der Evangelischen Kirche unabhängig von Religions- bzw. Konfessionszugehörigkeit in Anspruch genommen werden.


Zurück zum Seiteninhalt