Was sollten Kirchenvorsteher mitbringen? - Versöhnungskirche Lechfeld

Bild Modell Versöhnungskirche Lechfeld, Ansicht West
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Versöhnungskirche Lechfeld
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Was sollten Kirchenvorsteher mitbringen?

Als Kirchenvorsteherin oder Kirchenvorsteher wäre es schön, wenn Sie

  • sich mit dem Glauben, wie er in Bibel und Kirche vermittelt wird, persönlich schon auseinandergesetzt haben.

  • sich nicht scheuen, über ihre eigenen Glaubensansichten offen und ehrlich Auskunft zu geben.

  • ein Herz für den Gemeindegottesdienst haben.

  • Ihr Wissen und Ihr Können gerne einbringen und mithelfen wollen, Lösungen für Probleme zu finden.
Logo Kirchenvorstandswahlen 2018
  • engagiert diskutieren und zugleich teamfähig und kooperativ Entscheidungen treffen wollen.

  • die Zeit mitbringen für monatlich einen Abend Kirchenvorstandssitzung von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr.

  • Gebet, Lied und Besinnung in einer KV-Sitzung nicht abgeneigt sind.

  • bereit sind zur Teilnahme an einem Klausurtag pro Jahr auswärts (mit Übernachtung) zur Pflege unserer Gemeinschaft.

  • sich - je nach Gabe, Interesse und Zeit -  evtl. spezialisieren für einen Ausschuss wie z.B. "Bau und Anlagen", "Gottesdienst", "Jugend" usw.

  • Ihr Gemeindezentrum mit Kirche und Gemeindehaus lieben und wertschätzen.

  • Lust haben, Veranstaltungen kreativ und organisatorisch mit vorzubereiten und zu gestalten.

  • einen Blick haben für gewachsene Strukturen und die Interessen bestehender Gemeindegruppen.

  • Ideen haben, wie man Neues in unserem Gemeindeleben ausprobieren könnte.

  • sich als Ansprechpartner für die Gemeindeglieder verstehen und ein offenes Ohr für ihre Anliegen haben.

... eine lange Liste! Aber  keine/r muss alles können und haben.

Bitte verstehen Sie diese Aufzählung als Orientierung, was in einem Leitungsgremium, das wirklich für eine lebendige Gemeinde tätig ist, an "Motivation und Fähigkeit" benötigt wird.

Nur wer sich gerne und überzeugt einbringt, nur wer ein Herz hat für das was Jesus Christus Menschen heute sagen und geben will, wird sich in der Kirchenvorstandsarbeit zuhause fühlen und die Gemeinde bereichern.


Zurück zum Seiteninhalt